Ich bekomme in letzter Zeit immer öfter diese Frage gestellt:
„Grigori, wie kann ich mir, trotz meiner Arbeit ein erfolgreiches Online-Business aufbauen?“

Und meine Antwort darauf ist immer dieselbe: „Ganz einfach: du musst einfach starten!“

Dann höre ich aber IMMER wieder die gleiche Ausrede: „Aber ich habe doch gar keine Zeit dafür!“

Und das mag auch stimmen..

Nicht jeder hat den ganzen Tag Zeit, um an seinem Business zu arbeiten, dennoch ist es möglich sich ein lukratives Einkommen, neben seinem Job, Studium oder Ausbildung aufzubauen. Nicht zuletzt zeigt das mein eigener Werdegang.

Du möchtest auch nebenbei ein Online-Business starten?!

Dann bist du hier richtig!

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du mit minimalem Zeitaufwand ein profitables Online-Business aufbaust.

1) Kündige auf keinen Fall deinen Job / dein Studium / deine Ausbildung!!!

Das ist SEHR WICHTIG!

In der Business Welt herrscht diese romantische Vorstellung, dass man sofort seinen Job oder seine Ausbildung, zugunsten seines (noch nicht erfolgreichen) Business aufgeben muss.

Doch das ist ein großer FEHLER!

Denn: Man sägt nicht am Ast, auf dem man sitzt!

Es sollte also immer ein stabiler Cashflow in Form eines „normalen“ Einkommens vorhanden sein.
(Denn, man weiß ja zu Beginn nicht mal, ob das Online-Business überhaupt laufen wird.)

Warte also auf jeden Fall erst mal ab!

Wenn du später mit deinem Online-Business so viel verdienst, wie mit deinem jetzigen Job, dann kannst du dich natürlich getrost von deinem Chef verabschieden.

Bei mir war es so, dass ich solange mit der Kündigung gewartet habe, bis ich mit meinem Business sowohl Miete als auch Essen finanzieren konnte.​

2) Wähle ein Business Modell, welches zu deiner Lebenssituation passt

Jetzt stellt sich dir natürlich die berechtigte Frage:
„Grigori, welches Online-Business Modell soll ich jetzt eigentlich nehmen? Es gibt ja schließlich so viele da draußen..“

Und das stimmt!

Bei so einer Fülle an Informationen verschiedener „Online-Gurus“, verliert man ganz leicht den Überblick.

Deshalb meine Empfehlung an dich:
Suche dir ein Business Modell, welches zu DEINER Lebenssituation passt!

Wenn du durch Ausbildung, Uni oder Arbeit zeitlich sehr begrenzt bist, dann empfehle ich dir nicht mit solch zeitintensiven Aktivitäten wie z.B. Affiliate-Marketing oder eigenen Infoprodukten zu beginnen. Denn, es braucht sehr viel Zeit, bis man damit vernünftig Geld verdienen kann.

Ich habe mir ein Business Modell (Amazon Kindle) ausgewählt, welches mir trotz eines „Vollzeit-Studiums“ und eines täglichen Nebenjobs ermöglichte, gutes Geld zu verdienen.

Mit nur 1-2 Stunden Zeitaufwand pro Tag habe ich es damit in nur 2 Monaten geschafft, mein Business von Null auf 2500 Euro pro Monat aufzubauen!

3) Effizientes Time-Management

Du bist der Herr deiner Zeit!

Zumindest von deiner Freizeit...

Also liegt es auch an DIR, ob du das meiste aus deiner Freizeit rausholst!

Wir kennen ja alle diese Aufteilung: 8 Stunden schlafen, 8 Stunden arbeiten und 8 Stunden Freizeit.

8 Stunden Freizeit!!! Das ist wirklich eine Menge..

Natürlich sollst du nicht die ganze Zeit an deinem Online-Business arbeiten.
Du musst dich auch bewegen, mit Freunden rumhängen und dich auch mal ausruhen.

Trotzdem bleiben dir immer noch ein paar freie Stunden zur Verfügung.
Genau diese Stunden solltest du nutzen, um an deinem Online-Business zu arbeiten!

Stelle dir dazu folgende Frage: Bin ich nachtaktiv, oder eher ein Frühaufsteher?

Je nachdem wie deine Antwort ausfällt, solltest du entweder eine Stunde später zu Bett gehen, oder eine Stunde früher aufstehen.

Diese eine Stunde sollst du dann für dein Business verwenden!

Ich weiß, es ist hart.

Aber du glaubst nicht, wieviel diese eine Stunde ausmachen kann:
Wenn du jeden Tag nur eine Stunde früher aufstehst (oder später schlafen gehst), dann hast du innerhalb einer Woche ganze 7 Stunden dazugewonnen. Das heißt, du hast dir fast einen vollen Arbeitstag für dein Online-Business geschaffen.

Wenn du das den ganzen Monat so machst, dann hast du ganze 28 Stunden für dein Online-Business geschaffen!!

Wie du siehst, kann schon nur diese eine Stunde wahre Wunder bewirken.

4) Prioritäten setzen

Jetzt kommen wir zu einem ernsten Thema. Nun geht es um das richtige Mindset.

Wir wissen alle, dass man im Leben die richtigen Prioritäten setzen muss. Das heißt auch, dass man auf gewisse Dinge im Leben verzichten muss.

Wenn du deinen Körper in Top-Form bringen willst, dann musst du auf McDonalds & Co. verzichten. Das ist jedem klar, weil der Körper nur mit gesunder Ernährung funktionieren kann.

Ähnlich ist es auch bei deinem Online-Business:
Wenn deine Freunde das nächste Mal am Wochenende vorschlagen auszugehen, solltest du dir folgende Frage stellen:
„Was bringt mich in meinem Online-Business weiter?“

„Was bringt mich näher an mein Ziel, endlich erfolgreich und finanziell unabhängig zu werden? Feiern, oder zu Hause bleiben und am Online-Business arbeiten..“

Falls letzteres für dich wichtig ist, dann wirst du wohl oder übel auf die eine oder andere Party verzichten müssen, denn diese wertvolle Zeit wirst du nun deinem Online-Business widmen.

Natürlich heißt es jetzt nicht, dass man auf all die guten Dinge im Leben verzichten muss und sich in seinem Zimmer einbunkern soll, um 24/7 an seinem Business zu arbeiten.

Das heißt aber, dass man in Situationen wo man zwischen kurzfristigem Vergnügen und langfristigem Erfolg wählen kann, die RICHTIGE Entscheidung treffen soll.

5) Smart Work vs. Hard Work

Zum Schluss möchte ich ein Konzept ansprechen, welches in der Business Welt oftmals FALSCH interpretiert wird:

Nämlich die Vorstellung, dass man hart arbeiten MUSS, um erfolgreich zu werden.

Das ist aber nicht ganz richtig.

Selbst Abraham Lincoln hat mal gesagt:
„Wenn ich 8 Stunden Zeit hätte um einen Baum zu fällen, würde ich 6 Stunden lang die Axt schärfen“.

Was ich damit sagen will:
Man muss wissen WAS man tun soll und vor allem WIE man es tun soll!

Smart bedeutet zum Beispiel, dass man nicht alles selbst macht, sondern so viele Aufgaben wie möglich „outsourct“.

Auch ich habe das bei meinem Business Modell gemacht. Über 90% meiner Aktivitäten habe ich komplett outgesourct.

Das heißt: ANDERE Menschen erledigen 90% meiner Arbeit FÜR MICH!

Wenn ich einfach nur „hart“ arbeiten würde, dann würde ich alles selber machen.

Da ich aber ein Business Modell gewählt habe, wo ich „smart“ arbeiten kann, habe ich es geschafft, in kürzester Zeit ein profitables Online-Business aufzubauen und finanziell unabhängig zu werden.

So mein Freund, das sind die 5 Wichtigsten Punkte, die du wissen solltest, wenn du ein erfolgreiches Online-Business (neben deinem Studium / deiner Ausbildung / der Arbeit) starten willst.

Wenn du diese 5 Punkte verinnerlichst und befolgst, dann steht deinem Erfolg nichts mehr im Wege.

Viel Erfolg

Dein Grigori Kalinski​


Amazon Kindle Training

Starte dein eigenes Online Business mit dem einfachsten Business Modell der Welt

Click Here to Leave a Comment Below